Datenschutzrichtlinie

Hinweis: Unsere Datenschutzrichtlinie ändert sich. Du kannst dir unsere neue Datenschutzrichtlinie hier ansehen.

Im September 2012 haben wir bekannt gegeben, dass Instagram von Facebook aufgekauft wurde. Wir waren zuversichtlich, durch den Zusammenschluss mit Facebook ein noch besseres Instagram erschaffen zu können. Und genau daran haben wir mit dem Team von Facebook seitdem gearbeitet. Im Zuge unserer neuen Zusammenarbeit haben wir erkannt, dass wir durch den gegenseitigen Austausch von Einblicken und Informationen noch bessere Erlebnisse für unsere Nutzer schaffen können.

Um dieser neuen Zusammenarbeit Rechnung zu tragen, aktualisieren wir unsere Datenschutzrichtlinie. Dabei möchten wir aber sicherstellen, dass du verstehst, dass du weiterhin die Kontrolle darüber hast, wer deine Fotos sieht. Du kannst weiterhin selbst festlegen, wer deine Instagram-Fotos sieht, und entscheiden, ob du deine Fotos auf Facebook postest. Auch wenn wir uns also auf die enge Zusammenarbeit mit Facebook freuen, um bessere Erlebnisse zu schaffen, ändern wir die zentralen Funktionen der App, die du kennen und lieben gelernt hast, nicht.

Unsere neue Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 1. November 2017. Um zu erfahren, wie wir die vor dem 1. November 2017 gesammelten Informationen behandeln, klicke hier.

Datum des Inkrafttretens: 1. November 2017

Willkommen bei Instagram („Instagram“, „wir“, „uns“ bzw. „unser/e/er/es“). Instagram bietet dir eine schnelle, schöne und unterhaltsame Art, Medien über unsere Inhaltsaustauschplattform zu teilen. Mache einfach einen Schnappschuss, wähle einen Filter aus, um das Foto zu verändern, füge Kommentare hinzu (wenn du magst) und teile das Foto!

  • Unsere Datenschutzrichtlinie erläutert, wie wir und einige der Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, Informationen im Zusammenhang mit unseren mobilen Diensten, unserer Webseite und jedweder auf bzw. in Verbindung mit Instagram-Diensten (zusammen der „Dienst“) zur Verfügung gestellten Software sammeln, verwenden, teilen und schützen. Außerdem werden deine Auswahlmöglichkeiten bezüglich des Sammelns und der Verwendung deiner Informationen ausgeführt.
  • Durch Nutzung unseres Dienstes verstehst du und stimmst du zu, dass wir dir eine Plattform bereitstellen, mit der du Inhalte (einschließlich Fotos, Kommentare und anderes Material) („Nutzerinhalte“) auf dem Dienst posten und Nutzerinhalte öffentlich teilen kannst. Dies bedeutet, dass andere Nutzer nach jedweden von dir über den Dienst öffentlich zugänglich gemachten Nutzerinhalten suchen, sie sehen, verwenden oder teilen können, und zwar im Einklang mit den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie sowie unseren Nutzungsbedingungen (unter http://instagram.com/legal/terms einsehbar).
  • Unsere Richtlinie gilt für alle Besucher, Nutzer und anderen Personen, die auf den Dienst zugreifen („Nutzer“).

1. INFORMATIONEN, DIE WIR SAMMELN

Wir sammeln die folgenden Arten von Informationen.

Informationen, die du uns direkt bereitstellst:
  • Bei deiner Registrierung für ein Instagram-Konto erhalten wir deinen Nutzernamen, dein Passwort und deine E-Mail-Adresse.
  • Die Profilinformationen, die du für dein Nutzerprofil zur Verfügung stellst (z. B. Vor- und Nachname, Bild, Telefonnummer). Diese Informationen ermöglichen es uns, dich und andere dabei zu unterstützen, auf Instagram „gefunden“ zu werden.
  • Nutzerinhalte (z. B. Fotos, Kommentare und anderes Material), die du auf dem Dienst postest.
  • Kommunikationen zwischen dir und Instagram. Wir können dir beispielsweise auf den Dienst bezogene E-Mails senden (z. B. Kontobestätigungen, Änderungen/Updates für die Funktionen des Dienstes, technische und Sicherheitshinweise). Beachte, dass du auf den Dienst bezogene E-Mails nicht abbestellen kannst.
So findest du deine Freunde auf Instagram:
  • Wenn du möchtest, kannst du unsere „Freunde finden“-Funktion nutzen, um andere Personen mit Instagram-Konten aufzuspüren, und zwar entweder über (i) deine Kontaktliste, (ii) die Social-Media-Webseiten von Drittanbietern oder (iii) eine Suche nach Namen und Nutzernamen auf Instagram.
  • Wenn du dich dafür entscheidest, deine Freunde über (i) die Kontaktliste deines Geräts zu suchen, greift Instagram auf deine Kontaktliste zu, um zu ermitteln, ob eine mit deinem Kontakt verbundene Person Instagram nutzt.
  • Wenn du dich entschließt, deine Freunde über eine (ii) Social-Media-Webseite eines Drittanbieters zu suchen, wirst du dazu aufgefordert, einen Link zu dem Drittanbieter-Dienst einzurichten. Dabei ist dir bewusst, dass jedwede Informationen, die uns ein solcher Dienst eventuell zur Verfügung stellt, dieser Datenschutzrichtlinie unterliegen.
  • Wenn du dich dafür entscheidest, deine Freunde (iii) über eine Suche nach Namen und Nutzernamen auf Instagram zu finden, tippe einfach einen zu suchenden Namen ein, und wir führen die Suche auf unserem Dienst durch.
  • Hinweis zur „Freunde einladen“-Funktion: Falls du jemanden über unsere „Freunde einladen“-Funktion zu diesem Dienst einladen möchtest, kannst du eine Person direkt von der Kontaktliste auf deinem Gerät auswählen und ihr eine SMS oder E-Mail von deinem persönlichen Konto senden. Du verstehst und stimmst zu, dass du für jedwede Gebühren verantwortlich bist, die für von deinem Gerät versendete Kommunikationen gelten. Außerdem gilt: Da diese Einladung direkt von deinem persönlichen Konto kommt, hat Instagram keinen Zugriff auf diese Kommunikation und kontrolliert diese auch nicht.
Analyseinformationen:
  • Wir setzen für den Dienst Analyse-Tools von Drittanbietern ein, die uns bei der Messung von Traffic und Nutzungstrends unterstützen. Mithilfe dieser Tools werden die von deinem Gerät bzw. unserem Dienst gesendeten Informationen (einschließlich der von dir besuchten Webseiten und der Add-ons) sowie sonstige Informationen gesammelt, die uns dabei unterstützen, den Dienst zu verbessern. Wir sammeln und verwenden diese Analyseinformationen zusammen mit den Analyseinformationen von anderen Nutzern so, dass sie nach angemessenen Maßstäben nicht dafür eingesetzt werden können, irgendeinen bestimmten einzelnen Nutzer zu identifizieren.
Cookies und ähnliche Technologien:
  • Wenn du den Dienst besuchst, können wir Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel, Web Beacons und lokale Speicherung einsetzen, um Informationen über deine Nutzung von Instagram zu sammeln und dir Funktionen zur Verfügung zu stellen.
  • Wir dürfen Werbetreibende oder sonstige Partner auffordern, Werbeanzeigen oder Dienste auf deinen Geräten bereitzustellen, die möglicherweise von uns bzw. dem Dritten platzierte Cookies oder ähnliche Technologien verwenden.
  • Weitere Informationen erhältst du in unserem Abschnitt „Über Cookies“
Protokolldatei-Informationen:
  • Protokolldatei-Informationen werden von deinem Browser jedes Mal automatisch gemeldet, wenn du eine Zugriffsanfrage für eine Webseite oder App stellst (du sie also besuchst). Sie können auch bereitgestellt werden, wenn Inhalte der Webseite oder App auf deinen Browser oder dein Gerät heruntergeladen werden.
  • Wenn du unseren Dienst nutzt, zeichnen unsere Server automatisch bestimmte Protokolldatei-Informationen auf; dazu zählen auch deine Webanfrage, deine IP-Adresse, dein Browser-Typ, die Verweis- / Ausstiegsseiten und URLs, die Anzahl der Klicks und wie du mit den Links auf dem Dienst interagierst sowie Domainnamen, Landing Pages, aufgerufenen Seiten und sonstige derartige Informationen. Wir können ähnliche Informationen auch aus an unsere Nutzer gesendeten E-Mails sammeln, mithilfe derer wir dann nachverfolgen können, welche E-Mails geöffnet und welche Links von den Empfängern angeklickt werden. Diese Informationen ermöglichen uns eine genauere Berichterstellung und tragen so zur Verbesserung des Dienstes bei.
Geräte-IDs:
  • Wenn du für den Zugriff auf unseren Dienst ein Mobilgerät wie ein Tablet oder Mobiltelefon verwendest, können wir auf eine bzw. mehrere „Geräte-ID/s“ zugreifen, diese erfassen, überwachen und auf deinem Gerät bzw. auf einem anderen Computer speichern. Geräte-IDs sind kleine Dateien oder ähnliche Datenstrukturen, die auf deinem Mobilgerät gespeichert bzw. diesem zugeordnet werden und dein Mobilgerät eindeutig identifizieren. Bei einer Geräte-ID kann es sich um im Zusammenhang mit der Geräte-Hardware oder dem Betriebssystem des Geräts gespeicherte Daten bzw. sonstige Software oder von Instagram an das Gerät gesendete Daten handeln.
  • Eine Geräte-ID kann uns bzw. einem Drittpartner Informationen darüber liefern, wie du den Dienst durchsuchst und nutzt, und uns oder anderen dabei helfen, Berichte oder personalisierte Inhalte und Werbeanzeigen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen des Dienstes können eventuell nicht richtig funktionieren, wenn die Nutzung oder Verfügbarkeit von Geräte-IDs beeinträchtigt oder deaktiviert ist.
Metadaten:
  • Metadaten sind üblicherweise technische Daten, die Nutzerinhalten zugeordnet sind. Metadaten können beispielsweise beschreiben, wie, wann und von wem ein Nutzerinhalt erfasst wurde und wie dieser Inhalt formatiert ist.
  • Nutzer können Metadaten zu ihren Nutzerinhalten hinzufügen oder dies veranlassen; dazu zählen u. a. Hashtags (beispielsweise zum Markieren von Suchbegriffen beim Posten von Fotos), Geotags (z. B. zum Markieren deines Standorts auf einem Foto), Kommentare oder sonstige Daten. Dadurch lassen sich deine Nutzerinhalte besser von anderen durchsuchen und werden interaktiver. Wenn du ein Geotag zu deinem Foto hinzufügst oder dein Foto mithilfe der APIs von anderen markierst, dann werden Längen- und Breitengrad zusammen mit dem Foto gespeichert, und man kann danach suchen (z. B. durch eine Ortungs- oder Kartenfunktion), falls dein Foto gemäß deiner Privatsphäre-Einstellungen von dir öffentlich gemacht wird.

2. VERWENDUNG DEINER INFORMATIONEN DURCH UNS

Über einige der speziellen, in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Nutzungen von Informationen hinaus können wir Informationen, die wir erhalten, auch verwenden, um
  • dich zu unterstützen, nach dem Anmelden effizient auf deine Informationen zuzugreifen
  • um uns Informationen zu merken, damit du diese während deines Besuchs bzw. wenn du das nächste Mal den Dienst besuchst, nicht noch einmal eingeben musst;
  • dir und anderen personalisierte Inhalte und Informationen zur Verfügung zu stellen; dazu könnten auch Online-Werbeanzeigen bzw. andere Formen von Marketing gehören;
  • unseren Dienst bereitzustellen, zu verbessern, zu testen und seine Effektivität zu überwachen;
  • neue Produkte und Funktionen zu entwickeln und zu testen;
  • Metriken zu überwachen, wie beispielsweise die Gesamtzahl an Besuchern, den Traffic und demografische Muster;
  • technische Probleme zu diagnostizieren oder zu beheben;
  • die Instagram-App auf deinem Gerät automatisch zu aktualisieren.
  • Instagram kann bzw. andere Nutzer können auf dem Dienst Wettbewerbe, Sonderangebote oder andere Veranstaltungen bzw. Aktivitäten („Veranstaltungen“) durchführen. Wenn du nicht an einer Veranstaltung teilnehmen möchtest, nutze nicht die speziellen, mit dieser Veranstaltung verknüpften Metadaten (d. h. Hashtags oder Geotags).

3. TEILEN DEINER INFORMATIONEN

Wir werden ohne deine Zustimmung deine Informationen nicht an Dritte außerhalb von Instagram (bzw. derjenigen Unternehmensgruppe, der Instagram angehört) vermieten oder verkaufen, es sei denn, dies wird in dieser Richtlinie angegeben.

Parteien, mit denen wir deine Informationen teilen können:
  • Wir dürfen Nutzerinhalte und deine Informationen (also u. a. Informationen von Cookies, Protokolldateien, Geräte-IDs, Standort- und Nutzungsdaten) mit Unternehmen teilen, die rechtlich derselben Unternehmensgruppe wie Instagram angehören bzw. angehören werden („Verbundene Unternehmen“). Verbundene Unternehmen können diese Informationen nutzen, um dazu beizutragen, den Dienst (u. a. durch das Bereitstellen von Analysen) sowie ihre eigenen Dienstleistungen (beispielsweise indem sie dir bessere und relevantere Erlebnisse zur Verfügung stellen) bereitzustellen, zu verstehen und zu verbessern. Allerdings respektieren diese verbundenen Unternehmen die von dir getroffenen Entscheidungen darüber, wer deine Fotos sehen kann.
  • Wir dürfen deine Informationen sowie Informationen von Tools wie Cookies, Protokolldateien, Geräte-IDs und Standortdaten auch mit Dritt-Organisationen teilen, die uns dabei unterstützen, dir den Dienst bereitzustellen („Dienstleister“). Unsere Dienstleister erhalten in dem Maß Zugriff auf deine Informationen, wie es angemessenerweise erforderlich ist, um den Dienst unter angemessenen Geheimhaltungsbedingungen bereitzustellen.
  • Wir können Teile von Daten, die dich identifizieren können, entfernen und anonymisierte Daten mit anderen Parteien teilen. Darüber hinaus dürfen wir deine Informationen so mit anderen Informationen kombinieren, dass sie dir nicht mehr zugeordnet werden können, und diese zusammengefassten Informationen teilen.
Auszuwählende Parteien, mit denen du deine Nutzerinhalte teilen kannst:
  • Jedwede Informationen oder Inhalte, die du freiwillig zum Posten auf dem Dienst offenlegst, wie z. B. Nutzerinhalte, werden nach Maßgabe jeglicher entsprechenden von dir festgelegten Privatsphäre-Einstellungen öffentlich verfügbar. Um deine Privatsphäre-Einstellungen auf dem Dienst zu ändern, ändere bitte deine Profileinstellung. Sobald du Nutzerinhalte geteilt bzw. öffentlich gemacht hast, können diese von anderen erneut geteilt werden.
  • Je nach deinen Profil- und Privatsphäre-Einstellungen sind jedwede von dir öffentlich gemachten Nutzerinhalte von anderen Nutzern durch Suche auffindbar und unterliegen der Nutzung gemäß unserer Instagram-API. Die Nutzung der Instagram-API erfolgt gemäß den API-Nutzungsbedingungen, welche auch die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie umfassen.
  • Wenn du von dir auf dem Dienst gepostete Informationen entfernst, können noch Kopien auf zwischengespeicherten und archivierten Seiten des Dienstes sichtbar bleiben, oder wenn andere Nutzer bzw. Dritte, welche die Instagram-API nutzen, diese Informationen kopiert bzw. gespeichert haben.
Folgendes geschieht bei einer Änderung der Eigentumsverhältnisse:
  • Falls wir Instagram oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise an eine andere Organisation verkaufen bzw. auf andere Art übertragen (z. B. im Rahmen einer Transaktion wie Fusion, Übernahme, Konkurs, Auflösung, Liquidation), können deine Informationen wie Name und E-Mail-Adresse, Nutzerinhalte und jedwede sonstige über den Dienst gesammelten Informationen zu den verkauften oder übertragenen Gegenständen gehören. Deine Nutzerinhalte werden dir weiterhin gehören. Der Käufer oder Übertragungsempfänger muss die von uns in dieser Datenschutzrichtlinie übernommenen Verpflichtungen erfüllen.
Reaktion auf rechtliche Anfragen und Verhinderung von Schaden:
  • Als Reaktion auf eine rechtliche Anfrage (wie zum Beispiel ein Durchsuchungsbeschluss, eine gerichtliche Verfügung oder eine Vorladung) dürfen wir auf deine Informationen zugreifen, diese aufbewahren oder teilen, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass wir rechtlich hierzu verpflichtet sind. Dies gilt möglicherweise auch für Reaktionen auf rechtliche Anfragen von Gerichtsbarkeiten außerhalb der USA, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass die entsprechende Reaktion nach dem Recht der betreffenden Gerichtsbarkeit vorgeschrieben ist, Nutzern in der betreffenden Gerichtsbarkeit betrifft und mit international anerkannten Standards übereinstimmt. Wir dürfen ebenfalls auf Informationen zugreifen, diese aufbewahren oder an Dritte weitergeben, wenn wir in gutem Glauben handeln oder der Ansicht sind, dass dies erforderlich ist, um Betrug und sonstige illegale Aktivitäten aufzudecken, zu verhindern oder zu verfolgen; um uns, dich und andere zu schützen (auch im Rahmen von Untersuchungen); und um den Tod oder eine drohende Körperverletzung zu verhindern. Auf Informationen, die wir über dich erhalten, können wir über einen längeren Zeitraum zugreifen bzw. diese verarbeiten und aufbewahren, wenn diese Gegenstand einer Anfrage oder Pflicht rechtlicher Art, behördlichen Untersuchung oder Untersuchungen hinsichtlich möglicher Verstöße gegen unsere Bedingungen oder Richtlinien sind, oder wenn auf andere Weise Schaden verhindert werden soll.

4. SPEICHERUNG DEINER INFORMATIONEN

Speicherung und Verarbeitung:
  • Deine durch den Dienst gesammelten Informationen können in den USA oder jedem anderen Land, in dem Instagram, seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Einrichtungen betreiben, gespeichert und verarbeitet werden.
  • Instagram, seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister können die von uns über dich gesammelten Informationen, einschließlich persönlicher Informationen, über Grenzen hinweg und aus deinem Land bzw. deiner Gerichtsbarkeit in andere Länder oder Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt übertragen. Wenn du in der Europäischen Union oder in anderen Regionen ansässig bist, in denen es Gesetze zur Regelung der Datensammlung und -nutzung gibt, die eventuell vom US-Gesetz abweichen, beachte bitte, dass wir Informationen, einschließlich persönlicher Informationen, an ein Land bzw. eine Gerichtsbarkeit übertragen dürfen, das/die nicht dieselben Datenschutzgesetze hat wie deine Gerichtsbarkeit.
  • Durch Registrierung für den Dienst und dessen Nutzung stimmst du der Übertragung von Informationen in die USA bzw. in jedwedes andere Land, in welchem Instagram, seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Einrichtungen betreiben, sowie der Verwendung und Offenlegung der Informationen über dich, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, zu.
  • Wir nutzen wirtschaftlich angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um die durch den Dienst gesammelten Informationen sicher zu verwahren und ergreifen angemessene Maßnahmen (wie beispielsweise die Forderung eines individuellen Passworts), um deine Identität zu bestätigen, bevor wir dir Zugriff auf dein Konto gewähren. Instagram kann jedoch nicht die Sicherheit jedweder Informationen gewährleisten, die du an Instagram übermittelst, oder sicherstellen, dass nicht auf die Informationen auf dem Dienst zugegriffen werden kann bzw. diese offengelegt, verändert oder zerstört werden können.
  • Bitte trage deinen Teil zu unserer Unterstützung bei. Du bist dafür verantwortlich, jederzeit dein individuelles Passwort und deine Kontoinformationen geheim zu halten, und den Zugriff auf die E-Mails zwischen dir und Instagram zu kontrollieren. Deine Privatsphäre-Einstellungen können auch von Änderungen beeinflusst werden, die Social Media-Dienste, über die du dich mit Instagram verbindest, an ihren Diensten vornehmen. Wir sind nicht für die Funktionen, die Privatsphäre- oder Sicherheitsmaßnahmen irgendeiner anderen Organisation verantwortlich.

5. DEINE WAHLMÖGLICHKEITEN IN BEZUG AUF DEINE INFORMATIONEN

Deine Kontoinformationen und Profil-/Privatsphäre-Einstellungen:
  • Aktualisiere dein Konto jederzeit, indem du dich anmeldest und deine Profileinstellungen änderst.
  • Um keine E-Mail-Kommunikationen mehr von uns zu erhalten, klicke auf den in diesen Kommunikationen enthaltenen „Abbestellen“-Link. Wie bereits oben bemerkt, kannst du auf den Dienst bezogene Kommunikationen nicht abbestellen (z. B. Kontobestätigungen, Kauf- und Rechnungsbestätigungen sowie Erinnerungen, Änderungen an/Aktualisierungen zu Funktionen des Dienstes, technische und Sicherheitshinweise).
  • Mehr dazu wie du deine Kontoinformationen überprüfst oder änderst.
So lange verwahren wir deine Nutzerinhalte:
  • Nach der Kündigung oder Deaktivierung deines Kontos darf Instagram bzw. dürfen seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Informationen (einschließlich deiner Profilinformationen) und Nutzerinhalte für einen wirtschaftlich angemessenen Zeitraum für Backup-, Archivierungs- bzw. Prüfzwecke behalten.
  • Mehr dazu wie du dein Konto löschst.

6. PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Instagram sammelt oder erbittet nicht wissentlich irgendwelche Informationen über Personen, die jünger als 13 Jahre sind bzw. erlaubt solchen Personen nicht wissentlich, sich für den Dienst zu registrieren. Der Dienst und seine Inhalte richten sich nicht an Kinder unter 13 Jahren. Sollten wir feststellen, dass wir ohne elterliche Zustimmung persönliche Informationen von einem Kind unter 13 Jahren gesammelt haben, werden wir diese Informationen schnellstmöglich löschen. Wenn du glaubst, dass wir eventuell irgendwelche Informationen von einem bzw. über ein Kind unter 13 Jahren haben, kontaktiere uns bitte.

7. ANDERE WEBSEITEN UND -DIENSTE

Wir sind nicht verantwortlich für die von irgendwelchen anderen Webseiten oder -diensten in Verbindung mit bzw. von unserem Dienst eingesetzten Praktiken, dazu zählen auch die darin enthaltenen Informationen oder Inhalte. Wenn du einen Link nutzt, um von unserem Dienst auf eine andere Webseite bzw. einen anderen Webdienst zu wechseln, denke bitte daran, dass unsere Datenschutzrichtlinie nicht für die Webseiten oder -dienste jener Dritten gilt. Dein Durchsuchen von bzw. deine Interaktion mit Webseiten oder -diensten Dritter, einschließlich jener, die einen Link auf unserer Webseite haben, unterliegen den eigenen Regelungen und Richtlinien dieses Dritten. Darüber hinaus stimmst du zu, dass wir nicht verantwortlich sind für irgendwelche Dritten, die du zum Zugriff auf deine Nutzerinhalte autorisierst, und dass wir auch keinen Einfluss auf solche Dritten haben. Wenn du eine Webseite oder einen Webdienst Dritter nutzt und du diesen erlaubst, auf deine Nutzerinhalte zuzugreifen, tust du dies auf dein eigenes Risiko.

8. KONTAKTAUFNAHME MIT UNS WEGEN EINES VERSTORBENEN NUTZERS

Im Falle des Todes eines Instagram-Nutzers, kontaktiere uns bitte. Üblicherweise führen wir unsere Kommunikation per E-Mail; sollten wir irgendwelche weiteren Informationen benötigen, werden wir dich über die E-Mail-Adresse kontaktieren, die du bei deiner Anfrage angegeben hast.

9. KONTAKTAUFNAHME MIT UNS

Falls du Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zum Dienst hast, suche bitte im Hilfebereich nach dem entsprechenden Supportkanal, um uns zu kontaktieren.

10. ÄNDERUNGEN AN UNSERER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Es kann für Instagram notwendig sein, die Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu aktualisieren, zum Beispiel um Aktualisierungen an dem Dienst zu berücksichtigen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir werden dich benachrichtigen, bevor wir Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen, und du erhältst die Gelegenheit, die überarbeitete Datenschutzrichtlinie zu überprüfen, bevor du unseren Dienst weiter nutzt. Mit der weiteren Nutzung von Instagram oder dem Dienst nach erfolgten Änderungen erklärst du dich mit diesen Änderungen einverstanden.